41. Pädiatreff

des Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. – Landesverband NordRhein.
Wir starten diesmal online mit neuem Konzept in die 41. Runde!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Alle reden darüber, wann wir uns wieder einmal treffen können:

Natürlich beim Pädiatreff!

Wir starten diesmal online mit neuem Konzept in die 41. Runde!

Mittwoch Nachmittag für 3,5 Stunden gibt es interessante Vorträge ausgewählter medizinischer Themen, abgerundet mit Themen für Praxis und Organisation.

Wir starten erstmals am 25. August 2021 um 15.00 Uhr!

 

Wenn viele mitmachen und das neue Konzept angenommen wird, soll unser neuer Pädiatreff regelmäßig an den Start gehen: 1x im Quartal mittwochnachmittags Interessantes hören und lernen!

Vielleicht auch bald wieder mit echtem Treffen und nicht nur auf dem Bildschirm?!

Wir freuen uns, Sie alle auf unserem Pädiatreff zu sehen und begrüßen zu können! 

Dr. Ignaz Schmidt

Fortbildungsbeauftragter

Dr. Herbert Schade

Fortbildungsbeauftragter

Dr. Christiane Thiele

Landesverbandsvorsitzende
BVKJ Nordrhein

Programm

 

  • 15:00 – 15:45 Uhr
    “Corona-Impfung bei Kindern” – Aktuelles aus 1. Hand
    Präventionsbeauftragter Dr. med. Burkhard Lawrenz, FA Kinder- und Jugendmedizin, Arnsberg

  • 15.45 – 16:30 Uhr

    „Die große Laborlatte“- Viel hilft viel – oder – In der Kürze liegt die Würze!
    Topexperte Prof. Tim Niehues, CA Zentrum Kinder- und Jugendmedizin, Klinik Krefeld

  • 16:30 – 16:45 Uhr
    PAUSE mit Online-Industrieausstellung

     

  • 16:45 – 17:30 Uhr
    „Was hat GOÄ und Börse gemeinsam?“- Ein guter Tipp u. man verdient deutlich mehr.
    Insider Dr. med. Marcus Heidemann, FA Kinder- und Jugendmedizin, Bielefeld

     

  • 17:30 – 18:15 Uhr

    „KI (Künstliche Intelligenz) in der Medizin“- Zukunftsmusik oder schon Livekonzert?
    IT-Profi Prof. Michael Guckert
    , Technische Hochschule Mittelhessen

  • 18:15 – 18:30 Uhr
    Evaluation

Wissenschaftliche Leiter

Dr. Ignaz Schmidt Kreuzau | Dr. Herbert Schade Mechernich

Fortbildungsbeauftragte des  Berufsverband für Kinder und Jugendmedizin Landesverband Nordrhein

Teilnehmer*innen Gebühr

BVKJ-Mitglieder:              Ärzt*innen 30 Euro    MFA 15 Euro

Nicht-BVKJ-Mitglieder:    Ärzt*innen 60 Euro    MFA 30 Euro

Bitte überweisen auf Konto

IBAN DE12 3006 0601 0038 4207 69

Unsere Sponsoren

Der Pädiatreff 2021 wird unterstützt von MSD SHARP&DOHME GMBH (1500 €) | HAL Allergie GmbH (1500 €) |  Sanofi-Aventis Deutschland GmbH (1500 €) | Glaxo Smith Kline (500 €) | HiPP GmbH und Co. Vertrieb KG  (500 €) | Nestlé Nutrition GmbH (500 €) | Nutricia Milupa GmbH (500 €).

 

MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar

Details (klicken zum öffnen)

Detailinformationen folgen zeitnah

HAL Allergie GmbH, Düsseldorf

Details (klicken zum öffnen)

HAL Allergy ist ein modernes biopharmazeutisches Unternehmen mit einer dem neuesten Stand der Technik entsprechenden GMP-zertifizierten Produktion im Bio Science Park in Leiden, den Niederlanden. Wir sind eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Allergenpräparaten für die kausale Allergen-Immuntherapie und in-vivo-Diagnostik.
Die Therapien werden gegen die häufigsten Allergien wie Heuschnupfen, Asthma, Hausstaubmilben-Unverträglichkeiten und allergische Reaktionen gegen Wespen- und Bienenstiche angewendet.

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, München

Details (klicken zum öffnen)

GSK ist ein weltweit führendes, forschendes Gesundheitsunternehmen mit dem Anspruch, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, indem wir ihnen ein aktives, längeres und gesünderes Leben ermöglichen. Unser Ziel ist es, eines der weltweit innovativsten, leistungsstärksten und vertrauenswürdigsten Gesundheitsunternehmen zu sein.

GSK setzt Meilensteine in der Prävention durch ein umfassendes Portfolio an Impfstoffen und in der Therapie der Atemwege. Über unsere Tochtergesellschaft ViiV Healthcare engagieren wir uns auch im Bereich HIV. Darüber hinaus sind wir führender Hersteller von Consumer-Healthcare-Produkten. Unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten konzentrieren sich auf die Wissenschaft im Zusammenhang mit dem Immunsystem, der Nutzung der Genetik und fortschrittlichen Technologien. Gegenwärtig konzentrieren wir uns auf die Entwicklung neuer Medikamente in den Bereichen Atemwegs- und HIV/Infektionskrankheiten, Onkologie und entzündliche Immunerkrankungen.

Von der Grundlagenforschung, der klinischen Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung unserer Produkte ist GSK eng mit dem Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland verbunden: So verfügt GSK hier über Standorte in München, Heidelberg, Dresden und Marburg.

Unsere Erfolge verdanken wir dem beispielhaften Einsatz und Engagement unserer weltweit über 94.000 Mitarbeiter*innen in 96 Ländern, darunter über 3.600 Mitarbeiter*innen in Deutschland. Gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit sind in unserer Firmenphilosophie verankert – wir fördern deshalb gezielt entsprechende Projekte an unseren Standorten. Der Hauptsitz unserer Unternehmensgruppe befindet sich in London.

HiPP GmbH und Co. Vertrieb KG

Details (klicken zum öffnen)

HiPP ist der Marktführer im Bereich Premium-Babynahrung in Deutschland und Österreich und zählt ebenfalls zu den führenden Babynahrungsherstellern in Europa. Weltweit ist HiPP in 62 Ländern vertreten. Das Familienunternehmen produziert seine Produkte seit über 60 Jahren in HiPP Bio-Qualität und hat damit Maßstäbe in punkto Qualität gesetzt. Das HiPP Bio-Siegel steht für die eine Bio-Qualität, die über die Anforderungen des Gesetztes hinausgeht.

HiPP sieht sich als Spezialist für Baby-/Kinderernährung und Pflege. Das Produktportfolio umfasst Säuglingsanfangs- und Folgenahrungen, Spezialnahrungen sowie Kindermilch. Das Premium-Produkt HiPP BIO COMBIOTIK® verbindet in einzigartiger Weise die Bereiche Natur und Forschung: eine Säuglingsnahrung nach höchstem wissenschaftlichen Standard basierend auf natürlichen Zutaten in Bio-Qualität. Darüber hinaus bietet HiPP eine große Auswahl an Beikost, Snacks und Kinderprodukten an. Auch eine Trink- und Sondennahrung basierend auf natürlichen Lebensmitteln gehören zum Sortiment sowie eine Produktpalette an Tiefkühlmenüs für Kindertageseinrichtungen. Das Unternehmen bietet weiterhin ein Sortiment für Schwangere und Stillende sowie eine große Produktpalette an Babypflegeprodukten und Windeln an.

Das Unternehmen wurde 1932 gegründet und hat seinen Sitz in Pfaffenhofen, Bayern.

 Nestlé Nutrition GmbH, Frankfurt a. Main

Details (klicken zum öffnen)

Nestlé BEBA – Fundament für die Zukunft

Basierend auf 150 Jahren Muttermilchforschung
In den ersten 1.000 Tagen ist eine ausgewogene Ernährung entscheidend für die gesunde Entwicklung eines Kindes, denn in dieser Zeit wird der Grundstein für das spätere Leben gelegt. Seit über 150 Jahren entwickeln wir von Nestlé BEBA Säuglingsmilchnahrung, die stets dem neuesten Stand der Wissenschaft entspricht und das Baby mit allem versorgt was es braucht.
Entdecken sie das Nestlé Nutrition Institute (NNI)
Das NNI ist die kompetente und neutrale Plattform für Aktuelles aus der Wissenschaft zu Ernährung, Gesundheit und Entwicklung – online und offline!

Nutricia Milupa GmbH, Frankfurt a. Main

Details (klicken zum öffnen)

Der Ernährungsexperte: für alle Momente auf die es besonders ankommt.

Nutricia Milupa hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität der Menschen durch bestmögliche Ernährung zu erhöhen – in den ersten 1.000 Tagen, in denen die Weichen für eine gesunde Entwicklung gestellt werden, ebenso wie in kritischen Abschnitten des Lebens mit besonderen medizinischen Anforderungen.

Dabei bündeln wir die Kompetenz von zwei starken Unternehmen mit 100 Jahren Erfahrung im Ernährungsbereich. Nutricia ist der Spezialist für die medizinische Ernährung in jedem Alter und Milupa der Experte für die Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern.

Unser Portfolio reicht von Säuglingsmilchen und Breien über spezielle Produkte bei Frühgeburt, Gedeihstörung oder Nahrungsmittelallergien bis hin zu Trink- und Sondennahrungen zur Therapie von krankheitsbedingter Mangelernährung bei chronischen Erkrankungen, Gebrechlichkeit im Alter oder Krebs.
Hochspezialisierte Produkte für seltene erbliche Stoffwechselstörungen komplettieren das Angebot. Basierend auf intensiver Forschungsarbeit werden alle Produkte stets nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt.

Die Nähe zu unseren Verbrauchern und Patienten liegt uns zudem besonders am Herzen. Diesen stehen wir seit über 30 Jahren mit eigenen Beratungs- und Ernährungsteams bei allen Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Baby, (medizinische) Ernährung oder um die Weiterführung einer Ernährungstherapie zuhause mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Referenten

Dr. med. Burkhard Lawrenz (hier klicken)
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologe
  • Vorstandsmitglied des Landesverbands Westfalen-Lippe im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ)
  • Sprecher im Ausschuss Prävention des BVKJ
  • Mitglied der Ernährungs-, Leitlinien- und Screening-Kommission derDeutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ)
  • Sprecher des Arbeitskreis Folsäure und Gesundheit
  • Mitglied im Arbeitskreis Jodmangel e.V.

63 Jahre alt, ab 1984 Facharztausbildung Pädiatrie und langjährige Tätigkeit als Oberarzt an der Kinderklinik des Klinikums Kassel, 1999 bis 2014 niedergelassen als Vertragsarzt in Arnsberg/Westfalen, seit 2014 als Privatarzt, zahlreiche Vorträge und Publikationen, Experte für Impfungen und Infektionskrankheiten.

Prof. Tim Niehues (hier klicken)

CA Zentrum Kinder- und Jugendmedizin, Klinik Krefeld

Dr. med. Marcus Heidemann (hier klicken)

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Seit 2004 in einer Gemeinschaftspraxis in Bielefeld
Mitglied des Honorarausschuss des BVKJ – GOÄ Beauftragter
Landesvorsitzender des BVKJ-Westfalen-Lippe

Prof. Michael Guckert (hier klicken)
Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Gründungsmitglied des hessischen KI-Kompetenzzentrums hessaian.AI,
Forschungsgebiet: Wissensbasierte Systeme und künstliche Intelligenz

Wissenschaftliche Leiter

Dr. Ignaz Schmidt – Kreuzau | Dr. Herbert Schade – Mechernich
Fortbildungsbeauftragte des Berufsverband für Kinder und Jugendmedizin Landesverband Nordrhein

 

Dr. Ignaz Schmidt

Dr. Ignaz Schmidt

Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

Als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin niedergelassen seit 1993 in Kreuzau,

Reisemedizinische Gesundheitsberatung (DTG), Gelbfieberimpfstelle

Dr. Herbert Schade

Dr. Herbert Schade

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Seit 2005 Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH.

Schwerpunkte Neonatologie und Neuropädiatrie

Arzt für Naturheilverfahren

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung

Hier bitte zum 41. Pädiatreff am 25. August 2021 anmelden!

Hinweis: bei Mehrfachanmeldungen aus einer Praxis müssen die Teilnehmer unterschiedliche Mailadressen  haben. Für die Webinar-Software ist die Mailadresse der eindeutige Schlüssel und darf nur einmal vorkommen.

Anmeldung Paeditreff

Stammdaten

Es wird eine eindeutige Mailadresse verlangt, d.h. es können sich nicht mehrere Teilnehmer:innen mit einer Mailadresse einwählen.

Teilnahme / Teilnahmegebühr

Hiermit melde ich mich an:

EFN / BVKJ Nummer

Die Einheitliche Fortbildungsnummer des Teilnehmers (die Angabe ist Voraussetzung für die Zertifizierung)

Bitte geben Sie IhreBVKJ Mitgliedsnummer an!

Zustimmung

Datenerhebung *
Zustimmung zur Zoom Nutzung *

Technische Vorraussetzung für das interaktive Live-Video-Webinar via Zoom:

  • Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet etc.)
  • Stabile Internetverbindung
  • Kostenlose Zoom Client Software (hier zum Download) oder Webbrowser
  • Testen Sie hier Ihre Verbindung https://zoom.us/test und deren Verfügbarkeit
  • Lautsprecher (alternativ: Kopfhörer)
  • Nicht erforderlich: Mikrofon und/oder Kamera (Fragen können Sie bei dem Zoom-Webinar über die Fragen & Anwort Funktion als Text stellen)

Detailinformation zu technischen Voraussetzungen und Ablauf für das Live-Video-Webinar via ZOOM

Sie benötigen keine besondere Hardware, sondern nur einen Rechner mit Internetanschluss und einen aktuellen Browser. Die Audioübertragung erfolgt per Mikrofon und Lautsprecher bzw. Kopfhörer oder mit dem Telefon.

  • Stabile Internetverbindung
  • PC / MAC mit aktuellem Browser
  • Lautsprecher (alternativ Headset/Kopfhörer)
    Es ist auch eine Teilnahme über Einwahl mit Telefon möglich.
  • Nicht erforderlich: Mikrofon oder Webcam
  • Der Download von einer Software (kostenlos mit nur einem Klick, siehe unten) und eine Registrierung sind ebenfalls nicht zwingend erforderlich, wir empfehlen aber die Nutzung der Client Software wegen besserer Sound- und Bildqualität.
  • Testen Sie hier die Funktionsfähigkeit von ZOOM auf Ihrem Gerät:
    Direkt zur Testseite

Ablauf der interaktiven Live-Video-Webinare via ZOOM:

  • Für die Teilnahme am Live-VideoWebinar erhalten Sie von uns einen Einladungslink für das Webinar mit der Anmeldung und ergänzend noch mal spätestens einen Tag vor dem Webinar als Erinnerung zugesandt
  • Wenn Sie erstmals an einem ZOOM-Meeting über unseren Einladungslink teilnehmen, haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • Sie werden automatisch gefragt, das Webinar mit der ZOOM Client Software zu öffnen und können auf diese Weise unkompliziert mit einem Klick kostenlos die Software herunterladen (zur Vereinfachung zu empfehlen)
    • Möchten Sie keine Installation des Clients, finden Sie unten im Systemdialog den Hinweis “Sie können denoch beitreten, indem sie hier klicken”. Als Folgen wird der Client nicht geladen und Sie können mit dem Browser teilnehmen.
      Hierfür ist aber ein aktueller Browser wie Google Chrome, Firefox oder ein aktueller Microsoft Edge notwendig.
      Sie müssen dann Ihren Namen eingeben und ein Captcha (Spamschutz) ausfüllen.
      Mit dem Browser ist die Bild- und Tonqualität etwas schlechter als beim Zoom Client.
    • Um für Sie eine reibungslose Teilnahme am Live-Video-Webinar zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten den Seminarraum früher zu betreten und ausreichend Zeit einzuplanen, um die Einsatzbereitschaft Ihrer Geräte sicherzustellen
  • Während des Live-Video-Webinars können Sie durch die Fragen & Antworten Funktion (F&A) in Interaktion mit den Referenten und den anderen Teilnehmern treten und auf diese Weise Ihre Fragen stellen und Anmerkungen beitragen. Während des Webinars sehen Sie live den Referenten und seine Präsentation

Support: Teilnahme an den Live Video-Webinaren

  •  Auf der folgenden Seite wird Ihnen nochmals von ZOOM erläutert, wie Sie an einem Webinar / Meeting teilnehmen können
    Information zur Webinar-Teilnahme vom Anbieter Zoom
  • Auf der folgenden Seite können Sie nochmals (siehe bereits Link oben) die Funktionsfähigkeit samt Audiofunktion und Videofunktion für ZOOM auf Ihrem Gerät testen:
    Zum Test der Audio- und Videofunktion vom Anbieter Zoom
  • Sollten Sie wider Erwarten dennoch Probleme bei der Teilnahme am Webinar haben, so können Sie eine Stunde vor Beginn des Webinars auch telefonische Hilfe bei unseren IT-Experten aus dem WissensPiloten Team unter der 0521 999973-73 oder unter webinar-hilfe@wissens-piloten.de kostenlos erhalten.
    Um einer Überlastung der telefonischen Hilfe vorzubeugen, möchten wir Sie jedoch bitten, von dieser nur in aussichtsloser Lage Gebrauch zu machen